EDNA | Ampfing – Waldkraiburg

FLUGPLATZ AMPFING – WALDKRAIBURG ( EDNA )

Eröffnung des Flugfeldes im Jahr 1971 als Verkehrslandeplatz
Bis ins Jahr 1982 bildete die Flugschule Willy Madl auch
Bundeswehr – Piloten zur Erlangung der PPL / A -Lizenz aus.
Im Jahr 1983 etablierten sich Fallschirmspringer, die sich nach
verschiedenen Cessnas ( C 185, C 207 ) 1987 die erste
deutsch – registrierte Pilatus Porter zulegten. Ab da entwickelte
sich der Flugplatz zu einer bekannten “Dropzone”. Erste Schwierigkeiten
tauchten 1992 mit der Eröffnung des internationalen Franz – Josef – Strauß Flughafens in München auf. Diese Tendenz verschlechterte sich
zunehmens und führte im Jahr 2006 zur Aufgabe des Absetzbetriebes.
Heute fungiert der Flugplatz als Ausbildungsgelände und Ausflugsziel.